Petzen Vereinsausflug – Europas längster Flow Country Trail und Thriller Trail 2017

Petzen_Radlager Ausflug_2017 (1 von 7)

Europas längster Flow Country Trail befindet sich auf der Petzen im Osten von Kärnten. Das ist mittlerweile bekannt. Neu ist jedoch, daß die Petzen Trailbauer einen durchgehenden naturbelassenen Trail namens Thriller angelegt haben. Er gibt sich ausschließlich steinig, wurzelig mit einer feinen Waldboden Erde. Wir haben alles ausprobiert. Riesen großen Daumen hoch für die Petzen Trails!

Intro und Sorry für die Fotos:

Da die Trails auf der Petzen einfach so einladend zum Biken sind bleibt wenig Zeit zum Innehalten. Und wenn, dann zum gemeinsamen Lachen und Quatschen in den Pausen. Deshalb gibt es nur sehr wenige Fotos, obwohl es unzählige wunderschöne Foto Locations auf allen Trails gibt. Sorry for that ;-). Wer dies nicht glauben kann, darf sich selbst bei einem Biketag auf der Petzen überzeugen.

Biker/-innen

Bei unserem Radlager Vereinsausflug kamen Biker aus Graz, Villach und Umgebung. Beim Gruppenfoto waren leider noch nicht alle anwesend.

Flow Country Trail – Flow für Beginner und Profis

1000hm, 11km, 200 Steilkurven und viele Wellen und Tables. Bewährt und super flowig wie immer. Optisch waren die weißen Makadam Steilkurven ein Leckerbissen im Kontrast zu den herbstlichen Farben. Infos zum Flow Country Trail.

Thriller Trail – Herausforderung und Flow für ambitionierte Biker

900hm, 7km mit flowigen, steinigen und wurzeligen Abschnitten. Dieser Trail richtet sich an Fully Fahrer mit Affinität einen herausfordernden Trail zu biken. Unser Spaßfaktor bei der Erstbefahrung war verdammt hoch und die Aussage „nocheinmal“ war bereits mitten im Trail mehrmals gefallen.
Dieser Trail wurde mittels Handarbeit gebaut. Wir waren alle schwer beeindruckt und konnten uns die unzähligen schweißtreibenden Arbeitsstunden nur schwer vorstellen. Alle Daumen hoch und riesen großes Dankeschön an alle Trailbauer !!! Infos zum Thriller Trail.

Hütteneinkehr und Völlerei

Heiße Leberknödelsuppe, Kasspätzle im Pfandl, Hüttenburger und heißen Schokokuchen. Mjam, das alles und noch mehr haben wir auf der alten Zollhütte [http://www.petzen.net/alte-zollhuette/] knapp unter der Gipfelstation genossen.

Kosten und Dankeschön

Danke an die Geschäftsführung der Petzen (Hubert Ramskogler) für die super vergünstigten Tageskarten. Mountainbikeverein Radlager hat noch einmal eine zusätzliche Vergünstigung für die Liftkarten drauf gelegt. Unser restliches Geld haben wir bei unserer ausführlichen Völlerei im Rahmen der Hütteneinkehr zu Mittag ausgegeben.

 

Text und Fotos: Herwig Kamnig

Author: HerwigK

Staatlich geprüfter Mountainbike Instruktor und leidenschaftlicher Suchender nach jungfreulichen Singletrails überall in den Bergen. Beim Bikebergsteigen ist mein Giant Reign Custom Enduro mein treuer Begleiter. Tourenguidings und Fahrtechniktrainings (auch kombiniert) auf Anfrage !

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.