areaone – Fertigstellung des neuen leichteren spotline Einstiegs

areaone_spotline_ Neubau_Novemberr2017 (12 von 22)

Wir konnten die neue leichtere Line als parallelen Einstieg  in die Spotline fertigstellen. Diese Line mündet direkt, nach drei einfachen Spitzkehren, in die bestehende Spotline.

Technische Schwierigkeit:

Der neue parallele leichtere Einstieg in die Spotline befindet sich gleich zu Beginn des Trails und ist linker Hand nicht zu übersehen. Die Line umfasst drei einfache Spitzkehren, welche mit sauberer Linienwahl ohne Umsetzten des Hinterrads gefahren werden können. Dies wurde gleich von einem anwesenden Biker vor Ort erfolgreich überprüft. Wer möchte, kann trotzdem das Hinterrad versetzten zum Üben.

Helfer:

Beim diesem Trailbau Tag von Morgens bis Nachmittags arbeiteten viele Menschen aller Altersgruppen gemeinsam an der Verwirklichung. Insgesamt waren 5 Trailbauer an diesem Tag vor Ort. Danke vielmals !!!

Fakten zum Zeitaufwand und Qualität:

  • gesamter Aufwand zum Bau für neuen Traileinstieg mit 3 einfachen Spitzkehren an zwei Trailbautagen
  • ca. 60 Schubkarren Erde (aus rotem Erdlager neben Airline Einstieg und grauen Erdlager neben Flowline Einstieg)
  • ca. 15 Baumstämme
  • ca. 50 ehrenamtliche Stunden von vielen Helfern (Radlager Mountainbikeverein,  Team RLM Omya VillachAltis – The Bike Team) Danke !!!
  • Die gesamte Line wurde mit Baumstämmen befestigt
  • Rote Erde über den gesamten Bereich eingebracht und zum Schluss mit der grauer lehmiger Erde optisch und mechanisch finalisiert.

 

Fotos und Text: Herwig Kamnig

Author: HerwigK

Staatlich geprüfter Mountainbike Instruktor und leidenschaftlicher Suchender nach jungfreulichen Singletrails überall in den Bergen. Beim Bikebergsteigen ist mein Giant Reign Custom Enduro mein treuer Begleiter. Tourenguidings und Fahrtechniktrainings (auch kombiniert) auf Anfrage !

Schreibe einen Kommentar

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.