Herzlich Willkommen

beim Mountainbikeverein Radlager.
Aktiv tätig in Graz und Villach!

Mountainbiken bedeutet auf vielfältige Weise Leidenschaft – Leidenschaft für die Natur, für die Bewegung, für den Sport in der Gruppe und für Abenteuer!

Der Mountainbikeverein Radlager ist eine Plattform für enthusiastische Biker und Bikerinnen (und natürlich solche, die es noch werden wollen!), die das Moutainbiken auf vielfältige Weise leben: vom „Bike-Bergsteigen“ über Transalptouren und andere Mehrtagesausflüge bis hin zur gemütlichen Forststraßen-Afterwork-Runde!

Beim Radlager kommen alle auf ihre Rechnung – vom Cross-Country Hardtail-Fahrer bis hin zum Downhill-Begeisterten. Vereinzelt soll sogar das eine oder andere Rennrad in den Kellerabteilen unserer Mitglieder sein Unwesen treiben!

Neben gleichgesinnten Ridern findest du auf unserer Homepage spannende Bildberichte, Videos, ein Forum zu allen Themen sowohl rund um’s Biken als auch rund um’s Bike, unsere Absichten und vieles mehr.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Surfen und ride on!

Euer Radlager-Team!

Geschichte des Vereins

2010

So hat alles begonnen:
Wir waren ein paar motivierte Freunde aus Kärnten und der Steiermark und studierten gerade alle in Graz. Neben unserer Freundschaft verband uns die Leidenschaft zum Mountainbiken, das Finden und Ausprobieren von neuen Trails und der Wissensaustausch. Wir bikten viele gemeinsame Touren in Kärnten und der Steiermark. Einige von uns fuhren auch Rennen. Für unsere Rennteilnahmen vor der Vereinsgründung, speziell bei den 24h Rennen in München als „Team Schöcklfreunde“ [LINK VIDEO 2008 und LINK VIDEO 2009] hatten wir bereits einige Sponsoren und wollten professioneller im Rahmen eines Vereins auftreten. Herwig Kamnig und Florian Stadtschreiber waren auch bereits staatlich geprüfte Mountainbike Instruktoren und wollten ihr Wissen an Mountainbiker weitergeben. Außerdem dokumentierte Herwig Kamnig viele unserer gemeinsamen Touren mit schönen Fotos, Videos und Textberichten, welche auch der Öffentlichkeit nicht länger vorenthalten werden sollten.

Unser wichtigstes Anliegen war es jedoch, den Mountainbike Breitensport zu fördern, Gemeinschaften in Kärnten und der Steiermark aufzubauen und den Spaß am gemeinsamen Mountainbiken zu vermitteln wie auch öffentlich zu kommunizieren. So kam es dann schlussendlich zu unserer Vereinsgründung.

PS. Alles was in den Jahren nach unserer Vereinsgründung passierte, war und ist einfach unglaublich. Die Radlager Community vermehrte sich exponenziell, unsere Projekte waren richtungsweisend und es gab unzählige Presseberichte über unseren Verein auch über die Grenzen von Österreich hinaus. Das konnten wir uns damals nicht vorstellen. Dies alles ist eine große Anerkennung an die gesamte Radlager Community und jedes einzelnen Menschen der sich eingebracht hat. Irgendwie haben wir mit Schweiß und Fleiß alles richtig gemacht :-)

Gründung:
15.07.2010

Vereinslogo:
Radlager Logo 2010_Geschichte_Breite300

 

Vereinsname:
Mountainbikeverein Radlager-Graz

Obwohl bei der Vereinsgründung Kärntner und Steirer involviert waren, wie auch gemeinsame Aktivitäten in Kärnten und der Steiermark, haben wir uns für einen geografisch lokalen Namen entschieden. Einerseits lag damals der Schwerpunkt unserer Aktivitäten in Graz und außerdem dachten wir, daß es leichter ist neue Sponsoren aus der „Großstadt Graz“ zu lukrieren und für unsren Verein zu begeistern.

Organschaftliche Vertreter:
Obmann: Herwig Kamnig
Kassier: Florian Stadtschreiber
Schriftführer: Martin Hribernig

Aktives Kernteam:
Gernot Winkler: Homepage Programmierung von der ersten Stunde an – ohne ihn hätte unser Verein niemals die Öffentlichkeit und so viele Menschen erreicht!
Eva Stadtschreiber, Martin Kaiser-Kaplaner, Florian Wörgötter, Johannes Enzi, Thomas Rath.

Mitgliederanzahl:
11 Mitglieder

Was haben wir umgesetzt:
Vereinsgründung
Strukturen schaffen
Produktion einer Sponsorenmappe
Einbringen unserer Sponsoren aus der Vergangenheit in den Verein
Arbeitsbeginn für Programmierung unserer Homepage
Erstellen von Text- und Fotoinhalten für unsere Homepage

2011

Vereinslogos – Änderung:

Radlager Logo 2011_Geschichte_Breite300

Mitgliederanzahl:
19 Mitglieder

Was haben wir umgesetzt:
Vereinskonto eröffnet
Abschluss einer Haftpflicht- und Rechtschutzversicherung für Mitglieder
Definition von Mitgliedsbeiträgen
Onlinegang unsrer ersten Homepage bei der Weihnachtsfeier unter www.radlager-graz.at (nicht mehr aktiv)

2012

Vereinslogos – Änderung:

Radlager Logo 2012_Geschichte_Breite300

Mitgliederanzahl:
55 Mitglieder

Was haben wir umgesetzt:
Fortsetzung aller bisherigen Aufgaben
Optimierung unserer Homepage und und Ausbau mit einem Forum
Produktion von Vereinskleidung
Veranstaltung von Fahrtechnik Trainings in Graz und Villach
Veranstaltung einer Kick Off Veranstaltung zu Saisonbeginn in Graz
Veranstaltung von Vereinsausfahrten und einem Trainingslager in Bad Gastein
Einrichtung unserer Facebook Seite [LINK]
Einrichtung unseres Video Vimeo Seite [LINKl] für unsere selbst produzierten Videos
Unterstützung von Mitgliedern bei Rennteilnahmen

2013

Organschaftliche Vertreter – Änderung:
Obmann: Herwig Kamnig
Kassier: Eva Stadtschreiber (Neu) … Florian Stadtschreiber (Rückritt)
Schriftführer: Martin Hribernig

Aktives Kernteam – Änderung und Erweiterung:
Gernot Winkler, Florian Reimair, Daniel Wundersamer, Alexander Pichler, Chris Spath, Rene Sendlhofer, David Merle, Michael Brulz, Florian Stadtschreiber, Thomas Rath.

Mitgliederanzahl:
80 Mitglieder

Was haben wir umgesetzt:
Fortsetzung aller bisherigen Aufgaben exklusuive Trainingslager Bad Gastein
Einrichtung eines Mail-Newsletter Systems an alle Mitglieder
Veranstaltung von Stammtischen in Graz
Veranstaltung eines Technikworkshops in Villach
Veranstaltung eines Erste Hilfe Kurses für Mountainbiker in Villach
Start des Projektes „Enzi-Trail“
Kauf von Vereinswerkzeug für Grazer Mitglieder

2014

Vereinslogos – Änderung:

Radlager Logo 2014_Geschichte_Breite300

Vereinsname – Änderung:
Radlager Mountainbikeverein

Warum:
Aufgrund der Geschichte des Vereins und der aktiven Mitglieder in unterschiedlichen Bundesländern, vorwiegend in Steiermark und Kärnten, wurde der Vereinsname umbenannt. Obmann Herwig Kamnig wechselt berufs- und familienbedingt von Graz in seine Heimatstadt Villach und baute dort weiter die bestehende Radlager Mountainbike Community auf. Neuer Obmann Stellvertreter Chris Spath übernahm die Organisation und den weiteren Aufbau des Radlager Mountainbike Vereins im Raum Graz.

Organschaftliche Vertreter – Änderung:
Obmann: Dipl.Ing. Herwig Kamnig
Obmann Stellverterter: Chris Spath (NEU) … kein Obamnn Stellvertreter vorher
Kassier: Mag.Mag. Eva Stadtschreiber
Schriftführer: Dipl.Ing. Martin Hribernig

Aktives Kernteam – Änderung und Erweiterung:
Gernot Winkler, Florian Reimair, Daniel Wundersamer, Alexander Pichler, Rene Sendlhofer, David Merle, Michael Brulz, Michaela Thaler,  Daniel Gander, Florian Stadtschreiber, Thomas Rath.

Mitgliederanzahl:
110 Mitglieder

Was haben wir umgesetzt:
Fortsetzung aller bisherigen Aufgaben
Eröffnung der Enzi-Trails [LINK]
Start der ersten Verhandlungen zum Bau der areaone am Kumitzberg bei Villach
Veranstaltung von regelmäßigen Mittwochtouren in Villach
Veranstaltung von regelmäßigen Sonntagstouren in Graz
Veranstaltung von regelmäßigen Fahrtechnik Trainings in Villach
Veranstaltung eines mehrtägigen Bikeurlaubs in Saalbach
Veranstaltung eines Sommer-Grill-Festes in Villach
Gründung unseres Radlager Racing Teams

2015

Organschaftlichen Vertreter – Änderung:
Obmann: Dipl.Ing. Herwig Kamnig
Obmann Stellvertreter: kein neuer Obmann Stellvertreter (NEU) …. Chris Spath (Rücktritt)
Kassier: Mag.Mag. Eva Stadtschreiber
Schriftführer: Dipl.Ing. Martin Hribernig

Aktives Kernteam – Änderung und Erweiterung:
Gernot Winkler, Florian Reimair, Daniel Wundersamer, Alexander Pichler, Florian Maxl, Rene Sendlhofer, Michael Brulz, Michaela Thaler, Florian Stadtschreiber, Thomas Rath.

Mitgliederanzahl:
160 Mitglieder

Was haben wir umgesetzt:
Fortsetzung aller bisherigen Aufgaben exklusive regelmäßigen Mittwochstouren in Villach
Baubeginn der areaone am Kumitzberg bei Villach
Kauf von Vereinswerkzeug für Villacher Mitglieder
Start für Programmierung unserer neuen bedienerfreundlichen und Smartphone kompatiblen Homepage
Start des Projektes „areaone-Mountainbike skill center Villach/Kumitzberg“
Gründung der Radlager Racing Devision

2016

Vereinslogos – Änderung:

Radlager Logo 2016_Geschichte_Breite300

Organschaftliche Vertreter – Änderung:
Obmann: Dipl.Ing. Herwig Kamnig
Kassier: BSc. Jakob Weinberger (NEU) … Mag.Mag. Eva Stadtschreiber (Rücktritt)
Schriftführer: Dipl.Ing. Martin Hribernig

Aktives Kernteam – Änderung und Erweiterung:
Gernot Winkler, Florian Reimair, Alexander Pichler, Helmuth Hollerer, Christoph Tscharf, Lucas Lackner, Astrid Pötscher, Daniel Tscharnutter, Florian Maxl, Michael Brulz, Florian Stadtschreiber, Johannes Wrann, Daniel Wundersamer, Joachim Holzmann, Uwe Sandrisser, Ruth Probegen, Florian Maierhofer.

Mitgliederanzahl:
185 Mitglieder

Was haben wir umgesetzt:
Fortsetzung aller bisherigen Aufgaben
Neustrukturierung der Organisationsstruktur des Vereins mit übergeordneten Vorstand und Bildung von eigenständigen Teams für Graz und Villach
Eröffnung der areaone – Mountainbike skill center Villach/Kumitzberg [LINK]
Veranstaltung des internationalen Gradec Enduro Rennens am Schöckl bei Graz [LINK]
Rennlizenzen an 14 Radlager MTB Fahrer ausgegeben
Onlinegang unserer neuen bedienerfreundlichen und Smartphone optimierten Homepage mit automatischen Benachrichtigunssystem

 

2017

Organschaftliche Vertreter – Änderung:
Obmann: Jakob Weinberger, BSc. (NEU) … Dipl.Ing. Herwig Kamnig (Rücktritt)
Obmann Stellvertreterin: Astrid Pötscher (NEU) … kein Vorgänger
Kassier: Helmuth Hollerer (NEU) … Jakob Weinberger, BSc. (Rücktritt –> neuer Obmann)
Schriftführer: Christoph Tscharf, BSc. (NEU) … Dipl.Ing. Martin Hribernig (Rücktritt)
Schriftführer Stellvertreter: Mag. (FH) Uwe Sandrisser (NEU) … kein Vorgänger

Aktives Kernteam – Änderung und Erweiterung:
Gernot Winkler, Florian Reimair, Alexander Pichler, Helmuth Hollerer, Christoph Tscharf, Lucas Lackner, Astrid Pötscher, Daniel Tscharnutter, Florian Maxl, Michael Brulz, Florian Stadtschreiber, Johannes Wrann, Daniel Wundersamer, Joachim Holzmann, Uwe Sandrisser, Ruth Probegen, Florian Maierhofer.

Mitgliederanzahl:
185 Mitglieder

Wer wir sind

Mountainbiken ist Leidenschaft

  • für die Bewegung in der Natur,
  • das Entdecken neuer Wege abseits von Straßen, Lärm und Verkehr,
  • unvergessliche Erlebnisse mit Freunden und
  • Erholung durch Aktivität, Adrenalin und Nervenkitzel.

Das alles macht den besonderen Reiz des Radelns abseits asphaltierter Wege aus.

Der Verein „RADLAGER“ ist eine Gruppe enthusiastischer Biker und Bikerinnen und so unterschiedlich wie sich die Spielarten des Bikens entwickelt haben, so unterschiedlich sind auch die Interessen der Vereinsmitglieder. Wir sind Fans vom alpinen Biken (Bike-Bergsteigen) genauso wie von langen Touren (Alpencross) oder MTB-Rennen. Die meisten üben noch verschiedene andere Sportarten wie Skilanglaufen, Skitourengehen, Klettern oder Rennradln aus.

Know How

Unser Ziel ist es, die Begeisterung für das Mountainbiken gemeinsam mit dem notwendigen Wissen um Fahrtechnik, Training, Material und insbesondere das richtige Verhalten in der Natur an andere Sportler weiterzugeben. Dabei ist jeder, vom Anfänger bis zum Racer, herzlich eingeladen mit uns zu fahren.

Spaß

Der Spaß am Biken steht bei uns im Vordergrund. Wir sind weder eine Gruppe ausschließlich Laktat-süchtiger Marathonracer noch Lift-affiner Downhiller, sondern Mountainbiker in allen Facetten. Du suchst Trainingspartner? Mitfahrgelegenheiten? Unterstützung bei Rennen? Neue Trails? Fahrtechniktraining? Einfach “a Gaude”? Dann bist du bei uns richtig!

Ziel

Wir unterstützen unsere Mitglieder bei der Ausübung des Sports. Besonderen Wert legen wir darauf, das Finden, Kennenlernen und die Kommunikation von Bikern und Bikerinnen speziell in der Steiermark und in Kärnten zu erleichtern. Natürlich ist auch abseits von diesen Bundesländern jede/r herzlich willkommen.

Wofür wir stehen

Ein paar Grundregeln sollten wir im Sinne eines respektvollen Miteinanders und der Sicherheit zuliebe immer beherzigen:

Wir respektieren Wanderer

Bei Begegnungen mit Wanderern und anderen “Erholungssuchenden” ist das Tempo immer zu drosseln und Platz zu machen. Wanderer haben grundsätzlich Vorrang. Im Notfall hat auch schon einmal ein freundliches “Grüß Gott” wahre Wunder bewirkt!

Wir respektieren die Natur

Fahrverbote werden eingehalten, Routen und Fahrweise so gewählt, dass wir möglichst keine Spuren in der Natur hinterlassen. Das bedeutet, ein geeignetes Tempo wählen und Drifts und Vollbremsungen vermeiden (richtige Biker “lupfen” ohnehin!) sowie bei  regendurchweichtem Boden seitlich auf festen Untergrund ausweichen, um Erosion zu vermeiden. Dass wir keinen Müll hinterlassen ist selbstverständlich!

Wir denken an die Sicherheit

Helm, Handschuhe und Brille sind Pflicht!  Wer eine Gruppe leitet, nimmt immer ein Erste-Hilfe-Paket mit. Im alpinen Gelände gelten darüber hinaus alle Regeln, die auch beim Bergsteigen zu beachten sind (Steinschlag vermeiden, Wetter beobachten, geeignete Ausrüstung mitführen, etc.)

Benefits von Radlager

Fahrtechniktrainings

Fahrtechniktrainings von Radlager sind für unsere Mitglieder kostenlos oder sehr günstig. Fahrtechnik Termine gibts im Veranstaltungsbereich!

Professionelles Vereinswerkzeug

Mitgliedern steht ein breites Sortiment an professionellem MTB-Werkzeug kostenlos zur Verfügung! Dieses kann nach Vereinbarung jederzeit ausgeliehen werden!

Graz

Der Mountainbikeverein „Radlager“ hat professionelles MTB-Werkzeug gekauft, welches jedem Mitglied kostenlos zur Verfügung steht.

Wie kann das Werkzeug ausleihen werden:

  1. Das Werkzeug steht prinzipiell allen Mittgliedern kostenlos zur Verfügung!
  2. Ausleihen über telefonischen Kontakt an unsere Technik- und Materialbeauftragten:
  • Hauptansprechperson: Michael Brulz
  • Vertretung: Daniel Wundersamer

Telefonnummern sind auf der Mitgliederliste sichtbar!

  1. Ist das Werkzeug bereits ausgeliehen, so kann man sich vormerken lassen.
  2. Es ist sowohl möglich das gesamte Werkzeugsortiment samt Werkzeugkoffer sowie einzelne Werkzeuge auszuborgen.

Bedingungen & Informationen

  • Maximale Ausleihdauer: 7 Tage (sofern nicht anders vereinbart)
  • Es gibt keine Übergabe von Mitglied an Mitglied, außer es ist mit den Werkzeug-Verantwortlichen abgesprochen
  • Jedes Mitglied ist für den sachgemäßen Gebrauch der Werkzeuge verantwortlich! Bei Missbrauch/ Beschädigung muss das jeweilige Werkzeug ausnahmslos ersetzt werden!
  • Es ist nicht möglich, das Werkzeug an vereinsfremde Personen zu verleihen!

Werkzeugsortiment:

  • Drehmomentschlüssel 2-24Nm
  • Konusschlüssel 13 bis 18mm
  • Shimano Kassettenabzieher
  • 4-Kant Kurbelabzieher und Patronenlagerschlüssel
  • Bowdenzugschneider
  • Kettenlehre
  • Scheibenbremsenrichtzange
  • Schaltaugenrichtlehre
  • Ritzelabnehmer
  • Zentrierständer und Zentrierschlüssel
  • Steuersatz Austreiber und Einpresswerkzeug (für 1 1/8 bis 1 1/2)
  • Entlüftungsset für DOT.4 Bremsanlagen
  • Kettennieterd87b0-tools

Villach

Der Mountainbikeverein „Radlager“ hat professionelles MTB-Werkzeug gekauft, welches jedem Mitglied kostenlos zur Verfügung steht. Zusätzlich stellt ein Vereinsmitglied einen Teil seines privaten Werkzeugs kostenlos zur Verfügung.

Wie kann das Werkzeug ausleihen werden:

  1. Das Werkzeug steht prinzipiell allen Mittgliedern kostenlos zur Verfügung!
  2. Ausleihen über telefonischen Kontakt an unsere Technik- und Materialbeauftragten:

Telefonnummern sind auf der Mitgliederliste für eingeloggte Mitglieder sichtbar!

  1. Ist das Werkzeug bereits ausgeliehen, so kann man sich vormerken lassen.
  2. Es ist sowohl möglich das gesamte Werkzeugsortiment samt Werkzeugkoffer sowie einzelne Werkzeuge auszuborgen.

Bedingungen & Informationen

  • Maximale Ausleihdauer: 7 Tage (sofern nicht anders vereinbart)
  • Es gibt keine Übergabe von Mitglied an Mitglied, außer es ist mit den Werkzeug-Verantwortlichen abgesprochen
  • Jedes Mitglied ist für den sachgemäßen Gebrauch der Werkzeuge verantwortlich! Bei Missbrauch/ Beschädigung muss das jeweilige Werkzeug ausnahmslos ersetzt werden!
  • Es ist nicht möglich, das Werkzeug an vereinsfremde Personen zu verleihen!

  • Drehmomentschlüssel 4-20Nm
  • Bitsatz (Inbus + Torx) für Drehmomentschlüssel
  • Lager Ein- und Auspresswerkzeug
  • Einpresshilfe für Lenkerkralle
  • Hochdruckdämpferpumpe
  • Kassettenabzieher
  • Kettenpeitsche
  • Tretlagerschlüssel für Hollowtech II
  • Kettenlehre
  • Entlüftungsset für Bremsanlagen (Shimano, Avid, Magura) + DOT4 + Mineralöl
  • Taschenmessschieber (z.B. Bremsscheibendicke messen)
  • Digitale Hängewaage bis 15kg
  • Kettenreinigungsflüssigkeit
  • Tretlagerschlüssel für Ocalink

Günstige Vereinstrikots

Unsere Vereinstrikots sind Profiqualität zu einem Preis, bei dem auch noch etwas für den nächsten Bikeurlaub übrig bleibt.

Startgeldunterstützung bei Rennen

Unsere Mitglieder unterstützen wir bei Radrennen mit einem Startgeldzuschuss von 20 Euro. Voraussetzung ist, dass du für Radlager startest und uns nach dem Rennen einen Bericht (muss nicht lang sein) direkt auf der Radlager Homepage mit ein paar Fotos verfasst. Funktioniert selbsterklärend im eingeloggten Modus.

Radlager Emailadresse

Auf Wunsch erhält jedes Mitglied eine spam- und werbefreie Radlager Emailadresse.

Benefits von Partnern

Bike ComponentsLogo-Bike-Components_150

Mitglieder erhalten 5% Rabatt auf jeden Einkauf und alle Artikel.
Bei Großbestellungen gibt es weitere Sonderkonditionen.

 


Bikefexbikefex_logo_breite150_hp

Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf alle Mountainbike Fahrtechnik Kurse und Fahrtechnik Camps in Villach, Graz und in angebotenen Bikeparks.
Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf alle Mountainbike Bikefex Reisen in Österreich.
Der Rabatt gilt nicht für Mountainbike Auslandsreisen nach Italien, Slowenien, Frankreich, Norwegen, Spanien, Georgien, Marokko und weitere Auslandsreisen.

 


Bockwurst Sportswear Bockwurst_Breite150

Mitglieder erhalten 20% auf alle Produkte wie Vaude, Edelrid und weitere Produkte, welche von Bockwurst vertrieben werden.
Bestellvorgang funktioniert so: Produkte auf z.B. http://www.edelrid.de/ oder http://www.vaude.com/ oder hauseigene Produkte auf http://www.bockwurst-sportswear.com/ aussuchen und dann eine Mailanfrage an office@bockwurst-sportswear.com senden.
Du bekommst ein unverbindliches Angebot von Bockwurst.
Versand in Österreich (5€), Selbstabholung in Klagenfurt wie auch Sammelbestellungen mit weiteren Sonderkonditionen (Beratung, Testmodelle, persönliche Zustellung, weitere Prozente usw) möglich.

 


Elite Bike Store Villach ELITE%20BIKESTORE%20Logo%20Breite150

Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf alle Bikes, Biketeile und Bekleidung.
Weiters gibt’s Sonderpreise auf Servicepakete:
Gabelservice Low Friction: 90 Euro für Mitglieder (statt 145 Euro)
Gabelservice Zero Friction: 105 Euro für Mitglieder (statt 180 Euro)
Dämpferservice: 95 Euro für Mitglieder (statt 150 Euro)
Kleines Bike Service: 35 Euro für Mitglieder (statt 45 Euro)
Großes Bike Service: 70 Euro für Mitglieder (statt 90 Euro)

 


LeMur Bike&BonesLemur_logo_black

Mitglieder erhalten beim Bikeshop LeMur in Graz folgende Vergünstigungen:
10% auf Neuräder
15% auf Biketeile
20% auf Bekleidung


Rad & Service Villach RADSERVICE-Logo-Breite150

Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf alle Bikes, Biketeile und alle Werkstattleistungen ausgenommen Standard-Servicepakete.

 


Rofa-Sport KG rofa-logo_150Breite

Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf jeden Einkauf aller Zubehörteile exklusive Werkstattleistungen. Bei einem Bikekauf bekommen Mitglieder ebenfalls Vergünstigungen, abhängig von der jeweiligen Bikemarke.

Wutscher Optik KG Wutscher_Logo_Schriftzug 150breite

– 10 % auf alle Brillenfassungen beim Kauf einer optischen Brille (Fassung + 2 Gläser)
– 10 % auf ALLE Kontaktlinsen
– 10 % auf alle Sonnen- und Sportbrillen
– 10 % auf das gesamte Schmucksortiment (nicht in allen sehen!wutscher Fil. erhältlich)
– Kostenlose professionelle Sehstärkenbestimmung anhand modernster Geräte
– Kostenloser professioneller Hörtest
– 300,– Euro auf Hörgeräte
– 10 % auf Gehör- und Schlafschutz

in den Filialen:
– Salzburg Alpenstraße
– Graz Citypark
– Liezen Hauptplatz
– Leoben LCS
– Fohnsdorf
– Eisenerz


Weitere Partner

ASVÖ-Logo-Breite150 graz_sport_logo

Projekte

Biketrails

MountainbikerInnen suchen wie Wanderer die Natur auf, um Entspannung und Erholung zu suchen und den täglichen Pflichten zu entfliehen. Leider spricht das Gesetz nur von Fußgängern, die den Wald zu Erholungszwecken betreten dürfen. Viele Radsportler fühlen sich durch das Gesetz diskriminiert und mit unschlüssigen Argumentationen gegen ihren Aufenthalt in der Natur konfrontiert. Einige suchen deshalb trotz Verbot Erholung abseits genehmigter Mountainbikestrecken – somit sind Spannungen vorprogrammiert.

Diese Situation hat das Radlager dazu bewegt, sowohl in Graz als auch in Villach eine öffentlich zugängliche, kostenlose und ortsnahe Trainingsmöglichkeit für MountainbikerInnen zu schaffen, die juristisch und sozial verträglich ist.

Enzi-Trail Graz

Hier findet ihr alles Wissenswerte über den „Enzi-Trail Graz“.
Eine ausführliche Projektbeschreibung, Hintergrundinfos zur rechtlichen Situation, die Ziele des Trails, das Streckenkonzept, Neuigkeiten und Berichte usw.

areaone Villach

Hier findet ihr alles Wissenswerte über die „areaone Villach“.

Neben der Projektbeschreibung gibt es Neues zum Projektstatus, der Location und den Verhaltensregeln genauso wie einen Fotoblog, Termine und vieles mehr.

RRT – Das Radlager Racing Team

Was ist das Radlager Racing Team (RRT)?

Für die Saison 2014 suchen wir eine kleine aber feine Runde an ambitionierten Radsportlern (MTB, Rennrad, Triathlon). Ziel ist das gemeinsame Training in Kleingruppen und die Vorbereitung auf (gemeinsame) Rennteilnahmen. Dabei werden wir sowohl lange Grundlageneinheiten fahren als auch den belgischen Kreisel üben, Intervalltrainings einbauen, Techniktrainings durchführen (z.B. richtig Kurven fahren) etc.
Ergänzen wollen wir das Ganze durch den theoretischen Hintergrund – sprich Rote Kreuz Kurse, Trainingslehre, Technikworkshops etc.
Was genau hier passieren soll, wird stark vom Engagement der einzelnen RRT Mitglieder abhängen.

Was sind die Voraussetzungen um beim RRT dabei zu sein?

Um die Koordination zu erleichtern, musst du WhatsApp auf deinem Smartphone haben – damit werden die Trainings organisiert und koordiniert.
Das RRT ist nicht für AnfängerInnen sondern für fortgeschrittene FahrerInnen gedacht, die ernsthafte Ambitionen haben über die ganze Saison intensiv zu trainieren und an Rennen teilzunehmen. Ausfahrten in der Länge von 100 km im zügigen Tempo sollten für dich kein Problem darstellen und Trainingslehre sollte dich zumindest am Rande interessieren.
Wenn es sich zeitliche vereinbaren lässt, werden wir unsere Rennteilnahmen abstimmen und gemeinsam unter dem Vereinsnamen an den Start gehen.

Wie viele Mitglieder hat das RRT?

Derzeit lässt sich noch nicht abschätzen, wie viele Mitglieder Interesse haben werden – ideal wäre eine Größenordnung von 8-12 Personen.

Ist das RRT in Graz oder in Villach stationiert?

Derweil finden Trainings im Rahmen vom RRT nur in Graz statt. Eine Erweiterung auf Villach wird überlegt (bitte meldet euch auch, wenn ihr Interesse habt, die Koordination für Villach zu übernehmen).

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Die Terminkoordination übernimmt Daniel Wundersamer, für alle anderen Fragen rund um das RRT steht euch Eva Stadtschreiber gerne zur Verfügung.

Mitglieder

Dem Mountainbikeverein Radlager gehören momentan 188 ordentliche Mitglieder an.

Sponsoren

CMH_Logo_Breite150 Logo_Sebamed-Breite150 Swietelsky_Logo_Breite150
logo-elithera_Breite 150 Gigasport

Partner

ASVÖ-Logo-Breite150 Logo-Bike-Components_150 bikefex_logo_breite150_hp
Logo_Bockwurst-sportswear-mit-Loewen_Breite150 ELITE%20BIKESTORE%20Logo%20Breite150 graz_sport_logo
Lemur_logo_black RAD&SERVICE Logo Breite150 rofa-logo_150Breite
Logo_Wutscher_Schriftzug-Breite150